Impressum

Igor Giesbrecht

Druck & IT-Service

Mannheimer Strasse 50

68309 Mannheim

Deutschland

Telefon: 0621 / 859640

Fax: 0621 / 4370133

E-Mail: info [ at ] druck-it-service.de

Ust-ID-Nr.: DE 263065252

 

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Markennamen und Warenzeichen:


Die Nennung von Markennamen oder Warenzeichen erfolgt unter Anerkennung aller Rechte der jeweiligen Rechtsinhaber, auch wenn dies nicht ausdrücklich gekennzeichnet sein sollte. Etwaige Produktinformationen sind nur für Nutzer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt, auch wenn Nutzer außerhalb der Bundesrepublik Deutschland Zugriff auf diese Informationen haben.

Rechtshinweis:


Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdrucke, öffentliches Zugänglichmachen, insbesondere durch Aufnahme in fremde Internetangebote und Online-Dienste, sowie Vervielfältigungen auf Datenträger aller Art, auch auszugsweise, nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen. Für Inhalte von Webseiten, auf die durch einen Link verwiesen wird und Inhalte, die ausdrücklich oder konkludent, z.B. mittels Urhebervermerk oder entsprechendes Branding als fremde Inhalte gekennzeichnet sind, übernimmt die Firma Druck & IT-Service keine Haftung.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!


Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetseite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwalts zur kostenpflichtigen Abmahnung des Dienstanbieters würde somit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.